Blog


Autor: | Beitrag vom: 01.10.2017 16:22 | Permalink

Erlebnisort Bergwerk Reden. 

Der Erlebnisort Bergwerk Reden ist mit den Wassergärten und der Bergmannsalm zu einem beliebten Ausflugsort der Saarländer mit seinen angrenzenden Regionen geworden. Auch die zahlreichen Veranstaltungen werden gut besucht. Die größten sind die SR3 Sommeralm und die Fark (alle 2Jahre) natürlich ist das Landsweilerer Dorffest für die groß Gemeinde hier am Standort gut aufgestellt.

 Doch leider gibt es auch hier einen Wehrmutstropfen. Es ist nämlich egal von wo man die Aussicht Richtung Landsweiler, Reden oder Schiffweiler eines fällt immer ins Auge.

Man sieht Bauschutt oder Container, ich verstehe hier nicht warum man da keinen Sichtschutz anbringen. Klar für den Unternehmer unnötige kosten, aber man kann doch nach Lösungen suchen die für alle gut sind. 

Bei den Besucher die hier in die Wassergärten kommen oder die Bergmannsalm besuchen, müsste das doch möglich sein, eine sauber Anlage zu präsentieren. Hier ist die Gemeinde und die Betreiber des Erlebnisort Bergwerk Reden gefragt sich mit dem Firmenbesitzer zu einigen.

Liebe Grüße 

Der Rucksackfranzose


Autor: | Beitrag vom: 01.10.2017 15:37 | Permalink

Die Riwwerbring und Grubenwehrkameradschaft Jägersfreude.

Die Riwwerbring und Grubenwehrkameradschaft Jägersfreude zu besuch auf dem Lionerfest der Grubenwehr Jean d' Arc in St. Avolt Frankreich. Der besuch bei der Grubenwehr Jean d' Arc fand zum 4. mal statt und ist schon ein fester Bestandteil im Terminkalender der beiden Gruppen. Die Grubenwehr Jean d' Arc ist auch hier im Saarland gerne zu Gast auf dem Bergmannsfest in Jägersfreude, dass ausgerichtet wird von der Grubenwehrkameradschaft Jägersfreude und der Unterstützung der Riwwerbrings.

Heinz-Peter Weiland der Chorleiter der Riwwerbrings und Grubenwehrkameradschaft Jägersfreude sorg mit seiner Truppe immer für gute Unterhaltung und Stimmung. 

Liebe Grüß

Der Rucksackfranzose


Autor: | Beitrag vom: 29.09.2017 13:27 | Permalink

Fark 2019

Wie der Veranstalter der Fark mitteilte findet auch die Fark 2019 am Standort Erlebnis Bergwerk Reden statt.

Auch der Termin steh schon fest 23.09 - 25.08.2019. ich wünsche Euch jetzt schon viel spass. Den Termin könntet Ihr jetzt schon in Eure Urlaubsplanung einbinden.

Liebe Grüße

Der-Rucksackfranzose


Autor: | Beitrag vom: 09.07.2012 23:35 | Permalink

Riwwerbrings

Ein Hobbychor aus dem Saarland, der für Spaß und Unterhaltung sorgt.

ich wünsch euch viel Spaß beim zuhören...demnächst wird noch mehr folgen.

es grüßt

Der Rucksackfranzose


Autor: | Beitrag vom: 13.06.2012 18:56 | Permalink

Am 30.06 ist die lescht Schicht !

Mit dem Dokumentarfilm „Aufbruch" hat die Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft ein ganz besonderes Erinnerungsstück über den traditionsreichen Steinkohle-Bergbau an der Saar geschaffen, der in diesem Jahr mit der Schließung der letzten Grube ausläuft.


Autor: | Beitrag vom: 20.03.2012 21:55 | Permalink

Der Saarländer

Eine für’s ganze Saarland gültige „saarländische Mundart“ gibt es nicht. Man kann saarländisch essen oder ins Saarland fahren. Im Saarland spricht man nämlich mehrere Mundarten.
Es gibt einerseits das Moselfränkische,  und das Rheinfränkischen. Das geht  quer durchs Land. Diese Sprachgrenze läuft  nördlich von Saarbrücken an der alten Grafschaftsgrenze entlang, das Köllertal hinauf in die Tholeyer Gegend zur mittleren Nahe und erreicht bei Boppard den Rhein. Heute ist es durch die Mobilität der Bevölkerung dazu gekommen, dass die Trennungslinie nicht mehr so scharf gezogen werden kann. Man spricht im Bereich der Sprachgrenze eher von einem Gebiet also, wo sich Wörter und Ausdrucksweise angleichen, überlappen, verbinden, verbünden. Es sind also mindestens zwei Sprachlandschaften, eventuell sogar drei, die das Saarland prägen.


Autor: | Beitrag vom: 19.03.2012 18:51 | Permalink

Der ON-PAGE-EDITOR ermöglicht ein bequemes und schnelles Arbeiten in der WYSIWYG-Ansicht und bietet viele Funktionen.
Mit "Quellcode" können sie direkt im Quelltext arbeiten.
Das ist besonders praktisch, wenn Sie einen HTML-Editor auf Ihrem Computer installiert haben.
Sie finden in der zweiten Reihe links zwei individuelle Symbole.
Weltkugel: In social medias posten
CB-Logo: Vorlagen einfügen